2,5L Remmers Hartwachsöl Farblos

55,79 € *
Inhalt: 2.5 Liter (22,32 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

am Lager, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Ratenzahlung verfügbar zwischen 99€ und 5000€ Warenwert

  • REM069503
Hartwachs-Öl   Holzveredelung für Holzböden, -Treppen & -Möbel... mehr
Produktinformationen "2,5L Remmers Hartwachsöl Farblos"
Hartwachs-Öl
 
Holzveredelung für Holzböden, -Treppen & -Möbel
 
Anwendungsgebiete
Hartwachs-Öl wird im Innenbereich verwendet und ist besonders für die Anwendung auf Holzfußböden und Treppen geeignet. Auch hochwertige Massivholzmöbel, Paneele, Leisten und Korkoberflächen können mit dem Hartwachs-Öl veredelt werden. Die Anwendung auf Küchenarbeitsplatten wird wegen der ständigen Belastung mit Wasser nicht empfohlen.
 
Produkteigenschaften
Hartwachs-Öl ist farblos und für fast alle Holzarten geeignet. Es dringt tief in das Holz ein und betont dabei die natürliche Struktur des Holzes. Durch seine imprägnierende Wirkung macht es die Holzoberfläche schmutzabweisend und bildet einen griffigen Schutzfilm. Entspricht den Anforderungen bei chemischer Beanspruchung gemäß DIN 68 861 Teil 1, Beanspruchungsgruppe 1 C. Ist geprüft nach DIN EN 71-3.
 
Verarbeitung
Hier ist zu unterscheiden:
1. Verlegte Holz- und Korkfußböden werden mit einer Schleifmaschine geschliffen. Der Endschliff sollte dabei nicht feiner als 100-120 sein. Dann wird das Hartwachs-Öl mit einem Flächenstreicher sorgfältig einmassiert. Auf größeren Flächen ist die Verwendung einer Einscheibenmaschine mit einem weißen Polierpad hilfreich. Nach Trocknung über Nacht wird der zweite Auftrag vorgenommen. Ein Zwischenschliff ist dabei nicht nötig; auf Wunsch kann die Fläche mit einer Einscheibenmaschine und einem beigen Pad leicht überarbeitet werden.
2. Holztreppenstufen, usw. werden mit einem Endschliff mit 120er-Körnung geschliffen. Das Hartwachs-Öl wird mit einem Flächenstreicherpinsel aufgetragen und sorgfältig einmassiert. Für das Einmassieren kann auch ein weißes Pad verwendet werden, dabei darf kein Materialüberschuss auf der Fläche verbleiben.
3. Möbeloberflächen, kleinere Holzgegenstände werden bis 180er-Körnung geschliffen. Das Hartwachs-Öl wird nun mittels Pinsel oder Gazeballen aufgetragen. Für das Einmassieren kann auch ein Baumwolltuch verwendet werden, dabei darf kein Materialüberschuss auf der Fläche verbleiben.
 
Für alle Oberflächen gilt:
Es ist darauf zu achten, dass kein Materialüberschuss auf der Fläche verbleibt. Das gilt besonders auf nicht saugenden Stellen, hier kann es sonst zu Trocknungsverzögerungen kommen. Es wird generell ein zweiter Auftrag mit Hartwachs-Öl nach Trocknung über Nacht empfohlen. Die Saugfähigkeit des Untergrundes wird durch den Holzschliff beeinflusst. Je feiner der Holzschliff ist, umso weniger Hartwachs-Öl wird vom Holz aufgenommen und umso geringer ist der erzielte Schutz des Holzes. Eine zu große Auftragsmenge kann besonders auf dunklen Holzarten eine fleckige Oberfläche verursachen. Glanzgradunterschiede nach dem zweiten Auftrag, durch ungenügende Sättigung der Holzfaser, können durch eine weitere vollflächige dünne Behandlung mit Hartwachs-Öl ausgeglichen werden. Verträglichkeit mit dem Untergrund und Farbeffekt sind durch einen Probeanstrich zu prüfen.
 
Verbrauch
Der Verbrauch hängt sehr stark von der Saugfähigkeit des Holzes und vom Endschliff ab. Ca. 10 - 50 ml/m² sind praxisgerecht.
 
Trocknung
Ca. 12 - 16 Stunden bei 20°C und 65 % Luftfeuchtigkeit.
Begehbar nach 7 Tagen.
Materialüberschuss auf nicht saugenden Stellen verzögert die Trocknung ebenso wie niedrige Temperaturen.
 
VOC-Gehalt
EU-Grenzwert für dieses Produkt (Kat.A/f): 700 g/l (2010). Dieses Produkt enthält maximal 699 g/l VOC.
 
 
Farbe: Farblos
Weiterführende Links zu "2,5L Remmers Hartwachsöl Farblos"
Zuletzt angesehen